Allgemein

Re: Uralte Idee.....

AutorNachricht
Joschi
217 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Uralte Idee..... (53) 19.08.2017, 12:01:57
Als Antwort auf: Re: Uralte Idee....., geschrieben von Götz Gemkow am 19.08.2017, 09:28:50
Hi Götz,

nur kurz, und ich will kein Riesenfass aufmachen.
Mein Standpunkt (auch da werde ich nicht alleine sein):
Eine normal gefertigte CD lÀuft rund.
HĂ€ndisch aufgetragenes erzeugt eine Unwucht, da ungleichmĂ€ĂŸig, so viel MĂŒhe man sich geben mag. Nach Beschichtung ist die CD definitiv deutlich schlechter zu lesen, die Fehlerkorrektur muss deutlich hĂ€ufiger eingreifen, wenn sie es ĂŒberhaupt noch schafft.
Technisch ist auch das nicht haltbar.

MessgerÀte sind hier die Referenz, tut mir leid, gerade im Digitalen ist es vorbei mit "Geht gerade noch so".

Spielt ein GerÀt (und sei es noch so highendig) nach Behandlung der CD anders, dann kÀmpft es gerade. Vielleicht klingt es (sogar noch) anders. Es ist aber nicht richtiger und mithin besser, was da raus kommt.

Nein, ich probiere es nicht, weil es der Technik und der Intention zuwiderlÀuft.

Viele GrĂŒĂŸe
Joschi

Thread:

Allgemein | Total Generation Time: 0.0327s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten