Allgemein

Re: Gute Lautsprecher- keine Tiefe?

AutorNachricht
High5
609 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Gute Lautsprecher- keine Tiefe? (106) 10.12.2018, 13:25:15
Als Antwort auf: Re: Gute Lautsprecher- keine Tiefe?, geschrieben von jhohm am 10.12.2018, 08:48:35
Mir geht eure Diskussion an den Ohren vorbei. Das ist kein Vorwurf an euch sondern meiner Begriffsstutzigkeit geschuldet. Ich bin eben kein Highender! Alle Jahre wieder stecke ich hie und da eine David Chesky Test CD von 1992 in den player. Da hat es depth- und Räumlichkeitstracks drauf. Einer trommelt (langweilig), sich vom Mic entfernend. Da scheint mir der hallende Indirektschall eine Räumlichkeit zu suggerieren. Track 47 , General Image and Resolution Test , ist da aufschlussreicher. 4 Percussionisten gehen im Kreis um das Mikrofon. Herr Chesky sagt: The figure-8 microphone is actually able to encode this movement through out of phase information. Mag sein. Ich stelle nur fest, manchmal klappt es besser, manchmal weniger überzeugend.
Mein einziges, ganz persönliches WOW-Erlebnis in Sachen 3 D Reproduktion mithilfe zweier Membranen hatte ich vor 25 Jahren mit einer selbst gebastelten Kunstkopfaufnahme. An einer Chiantiflache befestigte ich ein Paar alte Philips Mikrofone, legte die Flasche auf das Kopfkissen, machte eine 10 minütige Aufnahme. Alltagsgeräusche im Loft, ich ging nach draussen, Türe auf, Türe zu, etc. Die Bandaufnahme hörte ich mit Kopfhörer (nichts teures) auf dem Bett liegend, da wo vorher die Flasche (mein Kopf) lag. Zum erschrecken realistisch! Da war hinten, vorne, oben, unten, weit, nahe, alles perfekt abgebildet.
Thomas

Thread:

Allgemein | Total Generation Time: 0.0192s
© 1998-2019, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten