Allgemein

Kratzen, Fauchen- die Katz' im Bass

AutorNachricht
Joschi
269 Beiträge

Avatar

Betreff: Kratzen, Fauchen- die Katz' im Bass (162) 03.03.2019, 13:19:55
Guten Morgen,

den Kindern hatte ich eine kleine, alte Aktivbox geliehen- zum Anschluss an das elektronische Drumset eines Kumpels. War mir schon klar, dass das mutig war. Aber vielleicht sind sie ja vernĂĽnftig. Nun.

Die Box kam nach ein paar Wochen zurück, es kratzte was. Ich vermutete den mit freudigem Bassschlag in den Magneten getriebenen Schwingspulenträger.
Wie sich aber durch vorsichtiges Beaufschlagen mit 40 Hz frei herausstellte, waren offensichtlich an einer Kontaktierung an der Membran die Fasern der Litze zur Schwingspule ermüdet (angebrochen). Einen Millimeter weiter verzinnen und neu anlöten hat das behoben.

Dabei im freien Schwingen mal den Mechanismus der Zuführungslitzen bespielt: Hier klirrt es schon auch kräftig, wenn man es übertreibt. Auch im eingebauten Zustand meinte ich Geräusche zu hören, die davon herrührten. Es klang wie ein undichtes Gehäuse, wo durch einen Spalt abgeblasen wird. Hätte ich sonst falsch zugeordnet. Was da alles gut funktionieren muss- hab' ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht....

Schönen Sonntag,
Joschi

Thread:

Allgemein | Total Generation Time: 0.0084s
© 1998-2019, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten