Allgemein

Der Raum in der Kumquatpresse....

AutorNachricht
Joschi
269 Beiträge

Avatar

Betreff: Der Raum in der Kumquatpresse.... (93) 29.03.2019, 10:35:15
Als Antwort auf: Gute Lautsprecher- keine Tiefe?, geschrieben von Joschi am 09.12.2018, 10:48:50
Argh! Unsportlich!
Fertiglautsprecher......
Ich geb's zu. Ich hatte immer mal mit Koaxen gelieb├Ąugelt. Olle Breitb├Ąnder laufen bei mir einige, allerdings in mono, da ist es mit der Raumdarstellung nicht so weit her.

Im Seitenast hatte ich mich zum vorigen Jahresende zur (nur diffus und nach DSP-Entzerrung noch weniger vorhandenen) Wahrnehmung von Raum bei Stereo- Lautsprechern ausgelassen, Breitenstaffelung war gut und wurde besser bei Entzerrung, Tiefe nur zu ahnen und nach Entzerrung weniger vorhanden.

Nun aber halt zu den Neuerungen: also Koax fand' ich reizvoll, da sie gleichartig in de Raum strahlen. Bin kein Freund von "Zeitrichtigkeit", aber Impulsantworten schau ich mir auch an (evtl. sp├Ąter mehr). Nun wollte es das Internet, dass kleine Boxen, die bis etwa 50 Hz reichen sollen, in Koax-Technik mit flachen Filtern als Auslaufmodell f├╝r kleines Geld zustellbar w├Ąren. F├╝r Geld, f├╝r das man selbst kein Stereop├Ąrchen schreinern und zweiwegig best├╝cken kann. Ich nicht. Klick!

So kamen sie also gestern Abend, die englischen Zitronenpressen und wurden f├╝r einen kleinen H├Ârvergleich gegen die derzeitigen Karo-einfach-Zweiwegeriche vorne ausgetauscht.
Sehr sch├Ân. Unaufgeregt, auch Hochton (die Nachfolger der neuen Lieferung sind da dezenter). Und was soll ich sagen: die Aufl├Âsung in Breite war besser, aber besonders der Tiefeneindruck war deutlich besser- sch├Ân, in eine gro├če Besetzung reinzuh├Âren.

Dann das neue Zoich wieder in den Keller, heute will der Nachwuchs vielleicht laut h├Âren, da w├Ąr's ja schade, wenn die Neuen nach 2 Stunden Laufzeit schon verbrannt w├╝rden. Im Keller dann kurz dr├╝bergemessen (OK, Kay, nicht gemessen, nur geguckt: Nahfeld auf Achse und 45┬░). Sehr ordentlich. Impulsantwort ist auch sch├Ân (6 dB-Weiche unten und oben, verpolt). Gerade in den Mitten deutlich besser als meine alten, wo Hoch- und Tiefmittelton sich nicht ├╝ber das Timing einigen konnten.

Am Wochenende wird das dann an die Anlage gesteckt, "gemessen", gepegelt und an den Sub angef├╝gt.

Aber bisher: extrem guter Ansatz (Koax, im Vergleich zur konventionellen Box zur├╝ckgesetzter Hochton, flache Filter, gute Impulsantwort, glatter Frequenzgang), klingt sehr gut, sieht noch dazu gut aus und hat kaum Geld gekostet.

Dagegen anstinken wird schwer....

Bleibe gespannt,
viele Gr├╝├če
Joschi

Thread:

Allgemein | Total Generation Time: 0.0185s
© 1998-2019, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten