Allgemein

Re: Made in Speck

AutorNachricht
jhohm
222 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Made in Speck (74) 19.04.2020, 10:41:41
Als Antwort auf: Re: Made in Speck, geschrieben von Kaspie am 19.04.2020, 10:03:55
Es ist doch ganz einfach; ich baue Lautsprecher nach Bedarf,
mit Chassis, die diesen Bedarf decken!
Ob die nun aus Thailand, den USA, China oder Deutschland kommen, ist für den angedachten Zweck drittrangig!

Die ehemals weit fortgeschrittene deutsche Technologie wurde von den fetten faulen Erben der firmengründern ins Ausland verhökert, Hauptsache, sie konnten wie die Maden im Speck leben. Das ist das Problem für den Ausverkauf .
Bestes beispiel ist Kuka, Hochtechnologie verkauft an die Chnesen, die da etwas schlauer sind als der deutsche Michel!

Und für Kay, wo kann man HEUE NEUE Isophon-Chassis kaufen? ( und damit sind NICHT NOS gemeint, sondern neu hergestelle Sachen!) also hör mich Deiner dummen Polemik auf; damit kannst Du vielleicht Deine Oma beeindrucken, aber nicht mich!

Thread:

Allgemein | Total Generation Time: 0.0294s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten