Breitbänder

Re: Blei - Schwabbelgehäuse - Entkoppelung...

AutorNachricht
4343b
1337 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Blei - Schwabbelgehäuse - Entkoppelung... (1277) 23.02.2005, 11:10:31
Als Antwort auf: Re: Blei - Schwabbelgehäuse - Entkoppelung..., geschrieben von Andi am 23.02.2005, 11:04:33
Von der extremen Giftigkeit solcher Bleigießexperimente mal ganz abgesehen *schauder*


.. das macht man natürlich im Freien, und wäscht sich danach sofort die Hände, anstatt mit grauplauen Pfoten sein Butterbrot aus der Alu-Dose zu nehmen und hineinzubeissen. Es wird auch hinterher keine Gauloise "auf Lunge" geraucht, versprochen.. Nichtraucher ist...

Durch "Verklemmmung den Magneten versteifen geht aber nur bei festen Gehäusen, wo man auch was zum versteifen hat. Das geht aber nicht bei "Schwabbels" oder offenen Schallwänden, wo man vielleicht nicht einmal die Masse der Schallwand oder einer Montageplatte, auf die der Lautsprecher geschraubt wird, so richtig ernst nehmen kann.

A.

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0470s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten