Breitbänder

******** Ich mein das so !!! ************** --> 3d-Skizze

AutorNachricht
4343b
1337 Beiträge

Avatar

Betreff: ******** Ich mein das so !!! ************** --> 3d-Skizze (823) 24.02.2005, 11:29:43
Als Antwort auf: ******** -------------- Sammelantwort.. ------------- **************, geschrieben von 4343b am 24.02.2005, 01:28:43
Hallo..

Ich werde das so bauen.. Das Material habe ich, muss mir noch Blei besorgen.. (wer am Freitag noch nicht weiss, wem er ein Paket schicken kann, und noch Blei im Keller zu liegen hat, kann mir ja welches Schicken.. 20 Kg Blei mit der Post, das hatten wir doch auch noch nicht oft, oder?

- Ein Sockel aus Betonwerkstein 30 x 30 oder so
- Alu-Vierkantrohr 10 x 10 cm (hab ich noch einen Rest)
- Sandfüllung darin
- der in der Höhe verstellbare Halter aus Blei..
- der am Magnet "eingepannte" Lautsprecher
- Filzplatte mit rundem Ausschnitt aus 1 cm starkem Filz
- irgend eine wie auch immer aussehende Schallwand / Schwabbelgehäuse etc..

Diese Konstruktion kann man zum Beispiel in einen Rondo-Clone oder so hineinstellen, oder hinter eine Schallwand. Das ganze soll weitestgehend resonanzfrei und massiv sein, denn Standfestigkeit ist bei einer größeren Schallwand sehr wichtig..

Das ist recht einfach zu bauen, lediglich das Herstellen der Form für das Blei und das gießen ist etwas aufwändiger, aber wenn man ein Styropor-Modell davon baut und dieses in Gips eintaucht, hat man schnell eine Gussform

Das ALU-Vierkantrohr bekommt oben vielleicht noch einen Griff, um das ganze bewegen zu können.

Ach ja, der Halter wird für den Lautsprecher, der den größten Magneten hat, bemessen. Will man einen anderen Speaker verwenden, muss man sich noch eine kleine passende Adapterplatte gießen. So kann man alles einbauen, was man testen möchte.

Man darf dann nur keine Raucher zu sich einladen, denn die drücken bestimmt respektlos ihre Kippen im Sand aus.. Ja, das machen die..

Ich hoffe, ihr versteht mich jetzt..

Andreas

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0461s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten