Breitbänder

Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico im ripol ?

AutorNachricht
Theo
628 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico im ripol ? (663) 02.06.2005, 13:36:07
Als Antwort auf: Re: B200 aus der K├╝che von Theo und Pico im ripol ?, geschrieben von tthorsten am 02.06.2005, 12:50:11
Hi Thorsten
w├╝rden die BG200 nicht auch in einem trenidgen Ripol funktionieren k├Ânnen bis gut 150hz ?
Da w├╝rd ich an Deiner Stelle noch nicht mal dr├╝ber nachdenken. F├╝r einen Ripol braucht es schon eine sehr stabile Membran, die ein B200 nicht bieten kann. Wenn Du denn in ein RiPol einbaust, d├╝rfte die Membran hoffnungslos zusammenklappen.

Theo
Probieren UND Studieren
www.hifi-selbstbau.de

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0480s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten