Breitbänder

Ein Paar Gedanken zum Thema Breitbänder und diesem Forum

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
1459 Beiträge

Avatar

Betreff: Ein Paar Gedanken zum Thema Breitbänder und diesem Forum (5147) 13.07.2014, 10:25:28
Moin zusammen,

vor 10, 12 Jahren waren hier ein paar interessante Themen zu Breitbandlautsprecher.
Angefangen hatte das damals mit den üblichen Verdächtigen von Fostex, Lowther und Konsorten.
Irgendwann sind dann die alten Pappen und Alnicos dazugekommen und die Spielerein damit. Dieses gab der Kreativität der Mitglieder einen richtigen Vorschub.
Wenn ich an die Konstruktionen von Thomas ( High Five ) denke, muss ich doch manchmal an die alten Zeiten zurĂĽckdenken.
Wir waren eine Ideenschmiede
Es hat Spass gemacht
Alte Chassis kamen wieder zu Ehren.

Die Diskutanten sind älter geworden, haben sich teilweise auch zerstritten und vergessen sich wieder zu vertragen. Andere haben vergessen, ihre alten Projekte weiter zu führen.
Viele sind aber auch ForenmĂĽde geworden oder die Interessen haben sich gewandelt.
Ich z.B. bin wieder auf mein altes Interessengebiet Hornlautsprecher zurückgekommen. Die Mitteltonhörner haben meine Aufmerksamkeit erregt.

Allerdings habe ich auch ein paar Breitbandlautsprecher im Fokus, die mich" kribbelig" werden lassen.

Line Magnetic produziert den LM 755, einen Nachbau des "Kaufhausdurchsagelautsprechers" WE 755.
Altec Lansing produzierte die Biflex- Speaker 415, 412 und 408
Der Ostblock hat auch ein paar vernĂĽnftige Chassis gebaut:
Kinap, Lomo, RFT,Schulz,...

Moderne Chassis aus frischer Produktion- evtl. findet sich auch hier eine Perle?

Themen wären vorhanden.

Ein Freund hat noch Schulz KSP 130...........

LG
Kay

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0252s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten