Breitbänder

Re: Ein Paar Gedanken zum Thema Breitbänder und diesem Forum

AutorNachricht
plĂĽschisator
69 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Ein Paar Gedanken zum Thema Breitbänder und diesem Forum (2036) 30.07.2014, 13:34:00
Als Antwort auf: Re: Ein Paar Gedanken zum Thema Breitbänder und diesem Forum, geschrieben von Hatti am 30.07.2014, 05:31:44
Das ist ein sehr puristische Ansatz. Ich persönlich kann mit Korrekturgliedern sehr gut leben. Allerdings lediglich passiv. Auch dieser Ansatz wird von vielen Leuten nicht geteilt. Aber, ich kann es nicht oft genug sagen, "Artenvielfalt ist Lebensqualität".
Mich bereichern die Puristen und Querdenker, die extreme, und oft halt auch neue Gedanken verwirklichen, immer wieder.
Und ich mag Hornsysteme- Aber das ist auch meinem persönlichen Lastenheft geschuldet.
Hörte ich nur kleine Besetzungen in mittlerer Lautstärke, könnte ich auch mit greencones oder dem einen oder anderen Fostex BB glücklich werden. Da ich aber nun mal auch sehr leise und ab und zu auch ziemlich laut höre, dazu noch Rock, und auch Klassik- tja, da ist mein Lastenheft nun mal hornlastig.
Die Zeit schreitet aber ebenso auch unaufhaltsam voran, es werden neue Materialien entwickelt, neue Messtechniken zeigen auf, was alte Pappen so einzigartig macht- Wer weiss, vielleicht stelle ich mir ja mal irgendwann einen BB hier in die HĂĽtte?

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0321s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten