Breitbänder

Re: Vollmer-Material

AutorNachricht
4343b
1337 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Vollmer-Material (1312) 28.11.2015, 21:33:05
Als Antwort auf: Vollmer-Material, geschrieben von Joschi am 28.11.2015, 10:28:58
Tscha, Joschi...

Frau Irene Vollmer schrieb mir heute noch eine Email folgenden Inhaltes:

    Sehr geehrter Herr M├Ânkediek,
    nach reiflicher ├ťberlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass alle Mails ungek├╝rzt im Forum ver├Âffentlicht werden sollen, bevor unser Gedankenaustausch in eine f├╝r mich inakzeptable und respektlose Richtung abtriftet. ????? Der Einfachheit halber habe ich den Schriftverkehr f├╝r Sie bereits zusammengefasst.
    Sollten Sie meiner Aufforderung nicht nachkommen (wollen), widerrufe ich hiermit die Ihnen erteilte Genehmigung zur Ver├Âffentlichung der VOLLMER Unterlagen ├╝ber Lautsprecher.
    Freundliche Gr├╝├čeIngrid Vollmer

Daher meine Antwortmail:

    Sehr geehrte Frau Vollmer,
    Es tut mir leid, dass sie sich ├╝ber manchen Wortlaut in den Forenbeitr├Ągenge├Ąrgert haben. Es war von meiner Seite nicht despektierlich gemeint, und von den anderen Forenteilnehmern sicherlich auch nicht so verstanden worden.

    Also m├Âchte ich Sie h├Âflichst um Entschuldigung bitten, sollte ich mich im Ton vergriffen haben.

    In den Internet-Foren herrscht zum Teil ein eher "salopperer" Ton, zumal sich die Teilnehmer teilweise pers├Ânlich, zumindest aber ├╝ber eine l├Ąngere Forenteilnahmegut kennen.

    Schade, dass Sie mir die von Ihnen erteilte Genehmigung zur Ver├Âffentlichung der VOLLMER Unterlagen ├╝ber Lautsprecher widerrufen m├Âchten, ABER: --> ich werde auf GAR KEINEN FALL irgend welche private Email-Korrespondenzin ├Âffentlichen Foren offen darlegen.

    Ich verwende von daher weiterhin ausschlie├člich selbst erstelltes Bildmaterial,f├╝r das nur ich das Urheberrecht besitze.

    Mit freundlichen Gr├╝├čen,- Andreas M├Ânkediek -

Frau Vollmer hat sich m├Âglicherweise ├╝ber meinen Nachsatz: "Oma Vollmer goes Internet" echauffiert, was ich
genau so wie du, im Sinne von "anerkennenswert" gemeint hatte.. nun denn..

    Nach dem, was Du schreibst, ist davon auszugehen, dass Frau Voller den Autof├╝hrerschein nicht in den letzten zwei Jahren gemacht hat.Dass Sie den Kontakt zu Dir gefunden hat und so locker drauf ist: Ich hoffe, ich bin das als "Opa" auch noch. Hut ab!

Nun denn.. so ganz ist Frau Vollmer also doch noch nicht im "Internet" angekommen.. - sehr schade -



- Andreas -


Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0239s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten