Breitbänder

Re: Eckrutsche

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
1378 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Eckrutsche (1487) 20.12.2015, 20:00:45
Als Antwort auf: Eckrutsche, geschrieben von Joschi am 20.12.2015, 18:42:54
Hallo Joschi,

gelb-rot ist etwas ├╝bertrieben. Seit ca 15 Jahren aber auf gelb
Aber die Grundidee aus dem Telefunken- Laborbuch ist "vedammt noch mal" gar nicht schlecht. Der Funkschau Artikel ist im Prinzip identisch, nur 10 cm niedriger.Wir kommen hier auf ca 90-100 l. Die 50 cm Schallwandbreite l├Ągen bei Alpha und Beta bei ca 35 cm Netto.
Da ich noch ein Paar P 25,25,11 habe , die Isophon mit 100 L angibt ( was auch passt ) sollte man " gelb" mal ├╝berdenken.
Jetzt habe ich auch ein paar HM10, aber auch ein paar Jensen RP 106 (16 Ohm!) .... Aspirin bitte
Joschi, hier setzt das " Kay-Denken "ein.
In den Ecken die TFK-Eckbox. 100 l in WAF, unverr├╝ckbar, also Maf ( M├Ąnner Akzeptanz Faktor )
Denk....
Max 5 KHZ w├Ąren ca 2 ┬ÁF beim 106 er. Variante 1
Variante 2: Deckenecke als MHT ├╝bernehmen ( Skizze folgt). Kompliziert. Aber es macht Spass dar├╝ber nachzudenken. Das MHT Hor w├╝rde ca 50 -100 cm plus ca 30 ( R├╝ckwand / Ecke )werden. Idee von WE (31A).
Weiter gesponnen: Klangfiln Europa Junior.
Ich kriege also eine Brutto 300L Box ganz locker unter, ohne das Weibchen meckert.
Die A7 bleibt trotzdem. Sonst meckert Herrchen .


Gr├╝zze
Ich

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0196s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten