Breitbänder

Der Doppelkondi...

AutorNachricht
pl├╝schisator
69 Beiträge

Avatar

Betreff: Der Doppelkondi... (316) 24.12.2017, 13:13:51
Als Antwort auf: Re: Zweitwand, geschrieben von Andi am 24.12.2017, 11:20:38
...nervt.
Pragmatische L├Âsung: das siemenzsche Doppellottchen wird vorl├Ąufig in Rente geschickt, und dem Fundus entnahm ich 4 einzelne Russen├Âler zu je 1 uf. Die lie├čen sich problemlos auf 2uf paaren, alles l├Ąuft.
Momentan liegen die Zweitw├Ąnde auf dem R├╝cken, weil ich die Linsen aufgeleimt habe.
├ťblicherweise h├Ątte ich sie mit Krepp fixiert, aber das Malervlies macht mir einen Strich durch die Rechnung.

Die Herstellung der Linsen gingen flott von der Hand, nachdem erstmal die Halterungen genutet waren. Sieht gut aus, geriet ziemlich exakt, und war keine gro├če Fummelei. F├╝r weitere Linsen habe ich da schon was vorbereitet, auch mit 38┬░.

Zu den da irgendwann kommenden Messorgien: Mittlerweile halte ich die Selektierung der Kondis f├╝r ziemlich wichtig. Gerade bei dem alten Zeug sollte man doch mal messen.
F├╝r den Biegewandler scheinen 2 oder 2,2 uf keinen gro├čen Unterschied auszumachen, aber f├╝r die B├╝hne ist die Kanalgleichheit schon von Bedeutung.

Aktuell habe ich jedoch einen "Ambient-Klang" durch die R├╝ckenlage.
Klingt nicht wirklich gut- quelle surprise!

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0329s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten