Breitbänder

20bis80Hz

AutorNachricht
High5
398 Beiträge

Avatar

Betreff: 20bis80Hz (496) 19.01.2018, 12:37:27
Als Antwort auf: Seite 3 Girl, geschrieben von High5 am 17.01.2018, 12:40:26
die Tieftonsalven aus den beiden 18"ern ermöglichen den Weitbändern, Baujahr 1959, einen geradezu BRACHIALEN Pegel. Dass Mittel/Hochton auch bei "ganz laut" , also nicht nur Kammermusik von magersüchtigen Jazzschulabsolventen, sondern, na ja, Dire Straits ZEUGS, Pink Floyd oder zZ gerade Evelyn Glennies "Shadow Behind The Iron Sun, fein ziseliert , räumlich exakten Ursprungs, auf die Trommelfelle krachen, ist nicht nur bemerkenswert.
Aber eben, die Jungen interessiert das nicht mehr. Die wissen nicht, was sie verpassen.
Thomas

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0199s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten