Breitbänder

Re: edge...findet Beides nicht optimal.

AutorNachricht
karlgulli
65 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: edge...findet Beides nicht optimal. (300) 31.12.2018, 14:40:26
Als Antwort auf: edge...findet Beides nicht optimal., geschrieben von Hatti am 31.12.2018, 01:20:37
Hallo Hartmut,
vielen Dank für Deine Anregungen bezüglich der Dimensionierung der Schallwände und der positionierung der Töner. Als technisch Talentfreier, der nur hören und gar nicht messen kann, nehme ich solche Hinweise sehr gern an. Die gezeigten Schallwände gehen auf die Erfahrungen eines Internet-Users mit Wänden von JE Labs zurück, die ich dann auch mal probiert habe und deren Klang mir auf Anhieb gefallen hat. Vorher hatte ich Wände mit den Abmessungen 120x80cm, die auch sehr gut liefen, mir aber die Sicht auf mein Plattenregal zu sehr verstellten. Die verbauten Töner sind Philips AD 1265/M8, die sich im direkten Vergleich mit meinen 5200 sehr gut schlugen und daher ihren Platz behaupteten -sie lassen sich für mein Gehör und mit meiner favorisierten Musik prima fullrange betreiben. Zu Deinen Edge-Angaben hätte ich noch die Frage nach den konkreten Schallwand-Abmessungen, die Du vorschlägst: Wie breit und hoch genau, wo befindet sich die Mitte des 30ers von der Unterkante und Seitenkante der Wand? Da ich noch genug Material zum Üben habe, würde ich das durchaus gern ausprobieren.
Beste Grüße
Wolfgang

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0216s
© 1998-2019, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten