Breitbänder

probehören und einspielen

AutorNachricht
Hatti
440 Beiträge

Avatar

Betreff: probehören und einspielen (408) 30.09.2019, 17:44:28
Als Antwort auf: Einspielen, geschrieben von Franz G am 25.09.2019, 07:52:48
Hallo Franz,

meine OB stehen in Hamburg. Probehören ist von meiner Seite aus gerne möglich.

Warscheinlich nehme ich die OB auch mit nach Rendsburg (letztes April WE 2020). Da findet voraussichtlich wieder ein öffentliches Hören in der Musikschule statt. Vorher muss ich den Rahmen noch stabiler machen...

Meine "Schnippschnapp-Maxi" spielt sich gerade ein. Ein Bassmitteltöner namens Rockwood NY6510 bekam eine Polkernbohrung und vom Visaton BG17 einen HT-Schwirrkonus Mist, habe gerade gesehen dass Pollin die jetzt nicht mehr hat. Ich wollte doch noch Welche fĂŒr weitere Versuche.

Das Chassis sitzt in einer hinten offenen Holzkiste und schafft erstaunlich tiefen Bass und sagar etwas Hochton. Mit Hilfe des miniDSP 2x4HD macht der Kleine mÀchtig viel Spass.

GrĂŒĂŸe, Hartmut

Thread:

Breitbänder | Total Generation Time: 0.0214s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten