Hörner

Re: FL horn fuer FE108ez

AutorNachricht
Che55e
222 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: FL horn fuer FE108ez (1225) 23.11.2006, 12:04:33
Als Antwort auf: Re: FL horn fuer FE108ez, geschrieben von PeterG am 23.11.2006, 10:43:32
freut mich dass es dir gefaellt.

ja, das wurde thermisch gemacht: ich hab' im keller eine fast 1m^3 grosse kiste mit dem heizstrahler aus dem badezimmer drin mitsamt isolierung und einem kleinen umluft-ventilator den ich aus einem anderen heizsstrahler ausgebaut hab. die kiste hat einen 'doppelten deckel' (eh klar, so wie ein doppelter boden nur - na? - genau! -> oben!). der innere dieser deckel hat (zZ) ein durchmesser-40cm loch wo das plexiglas draufgeschraubt wird, und eine gute anzahl kleinerer loecher sodass die heisse luft das grosse und das kleine volumen durchstroemt.

das ganze wird dann auf 190-210 grad aufgeheizt, dann wird der deckel abgenommen und ganz schnell der stempel hineingedrueckt und mit zwingen fixiert. fertig ist das horn.

viel schwieriger als tiefziehen ist das schneiden und bohren von dem zeug. jede zweite bohrung ist ausgebrochen, deswegen gibts auch kein close-up von der verschraubung . Ich muss das noch mit modellbaufolie abdecken.

gestern hab ich mal begonnen zu messen und festgestellt, dass nur noch eine sehr breitbandige absenkung (2 oktaven) um 1khZ von ca. 3-5dB vorhanden ist, oder anders gesagt: das BL spielt recht laut und ab 2kHz steigt der treiber schon an. klingen tut's trotztdem sehr gut;
heute hab ich allerdings mit dem dcx2496 eine sehr moderate HT - entzerrung vorgenommen (max. -3dB) und war gleich begeistert. jetzt brauch ich mal ein bissl zeit um die hoereindrucke zu ordnen.

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0232s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten