Hörner

Re: Idee fĂŒr ein BassgehĂ€use gesucht

AutorNachricht
Shantipada
76 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Idee fĂŒr ein BassgehĂ€use gesucht (3159) 24.09.2012, 20:17:16
Als Antwort auf: Re: Idee fĂŒr ein BassgehĂ€use gesucht, geschrieben von Kaspie am 24.09.2012, 14:13:24
Hallo Kay,
tatsÀchlich 6 dB ! mehr Wirkungsgrad im Bass durch die neuen GehÀuse.
Hab grad die Spannungsteiler im MT & HT angepasst. Grandios.
Als dezenter wĂŒrd ich den Klang nicht mal beschreiben. Auch das tiefspielende Mitteltonhorn (elektrische Trennung bei 300 Hz) hat jetzt (nach der Pegelanpassung) einen enormen Anteil am klar durchzeichneten federleichten Tiefton. Was fĂŒr ein Gespann. Tiefstbass voll zufriedenstellend.
Anspieltip: Emerald Tears von Dave Holland / ECM.

Vielen Dank fĂŒr das freundliche Angebot oben, Kay.
FĂŒr die Weichenentwicklung hatte ich schon sehr kompetente Hilfe.
Eine Veröffentlichung von Weichenbildern oder Schaltung kommt deshalb leider nicht in Frage. Geistiges Eigentum mit dem anderswo Geld verdient wird.
Wenns allein mein Ding wÀr ...
Die Lautsprecher waren eigentlich schon komplett spielfertig mit dem Sentry III GehĂ€use. Ich hatte Zeit fĂŒr und Lust auf ein Projekt und wurde neugierig, ob es fĂŒr das BassgehĂ€use nicht Alternativen gĂ€be. Daher mein Posting in diesem Forum.

Herzlichen Dank fĂŒr das freundliche Coaching bis hierher!

Neugierig wĂ€re ich natĂŒrlich schon, was Du fĂŒr die Weichen fĂŒr Empfehlungen hĂ€ttest.

Ach ja - fĂŒr die Hornwangen des Altec 816 hab ich im zweiten Anlauf (das Multiplex war trotz Schlitzen immer noch bretthart und steif) je 2 Lagen 6mm Pappelsperrholz ĂŒbereinander genommen, was sich auch ohne Schlitze auf der RĂŒckseite gut biegen lĂ€sst. Maserung vorn und hinten senkrecht. Hab in der Mitte ! mit dem Verleimen mit Montagekleber begonnen. Schrauben halten das Holz in der Mitte, wo bei eingebauten UntergerĂŒst keine Zwingen einsetzbar sind, fest. Am vorderen und hinteren Rand dann Zwingen. 24 Stunden abtrocknen. Schraubenlöcher mit weißem Malerspachtel fĂŒllen - bei dem hellen Pappelholz kaum zu sehen. Ohne die Schrauben (NĂ€gel ziehen sich wieder raus) in der Mitte bauscht sich das Sperrholz nach vorn und die runde Kontur geht verloren. Ein Fehlversuch - dann brauchte es nur noch 8 mal 24 Stunden.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

shantipada




Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0451s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten