Hörner

Re: Thematik Horn

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
952 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Thematik Horn (3078) 02.12.2013, 10:19:35
Als Antwort auf: Re: Thematik Horn, geschrieben von moreart am 02.12.2013, 02:17:59
Hallo Horst,

damit wir nicht aneinader vorbeischreiben und sollten es hier klar darstellen : Wir sind hier nicht deine Gegner.
Zitate aus anderen Foren oder auch Vergleichtest sind nicht Maßgeblich.
Ein Mirrophonic Horn mit einem großen Horn ist wohl nicht vergleichbar mit deinem Horn)
Wie sagte ein Freund von mir: "Töne fallen irgendwie aus jeder Box raus"

Hat einer von euch schon mal ein Horn konstruiert und gemessen?

Horst, ich bin einen anderen Weg gegangen.
Ich habe Hörner nachgerechnt, von denen Messungen vorhanden waren und konnte so meine Rückschlüsse zwischen Theorie und Praxis ziehen.Mit anderen Worten: so unbedarft bin ich nicht
mein empirischer Horizont schein weiter zu sein als eurer.

Eher nicht. Dein empirisch ermittelter Horizont ist ja technisch erklärbar. Nur eben nicht mit der Hornfuktion. Hier funktioniert Physik etwas anders, als es über die Horntheorie erklärbar ist.
Und hier machen sich die Interessierten ihre Gedanken und versuchen dein Horn nachzuvollziehen.

Das sind Feedbacks, die in einem Forum üblich sind.

LG
Kay

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0460s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten