Hörner

Re: Olson/Nagaoka - Horn -

AutorNachricht
hifiharp
135 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Olson/Nagaoka - Horn - (1891) 18.10.2015, 14:08:00
Als Antwort auf: Re: Olson/Nagaoka - Horn -, geschrieben von P.Krips am 17.10.2015, 08:51:59
Hallo Peter,

vielen Dank fĂŒr die Simulationen. Die Wellen sehen wirklich nicht schön aus!!
Ich habe mir die einzelnen Deine Simulationen mal genauer angesehen.
Wie Du dir denken kannst, ergeben sich da noch ein paar Fragen.

Bei der ersten Grafik. Sim nur Treiber hast Du als Kommentar folgenden Satz geschrieben:
Da sieht man deutlich die Auswirkungen der TML-LĂ€ngsresonanzen.

Die Sim ist doch ohne GehÀuse oder? Woher dann die Resonanzen?

Ok, eine TML ist ein Rohr. Wenn an einem Ende der Treiber werkelt, kommen
auf der anderen Seite mit Resonanzen versehene Schallwellen raus.
Typisch fĂŒr Rohre! Unterschiedliche Rohrdurchmesser und RohrlĂ€ngen mĂŒssen
somit viele unterschiedliche Resonanzen bilden.
Aber mĂŒssten diese nicht in deutlich höheren Frequenzbereich auftreten?
>500 Hz?

Wenn man in ein Rohr ein kleineres Rohr einbaut was passiert dann?

Noch eine Frage: Bei ca. 300Hz ist immer ein Einbruch erkennbar.
Wodurch wird der erzeugt?

Du hast mal im diy-hifi das BK206 diskutiert / analysiert. Wenn Du die
beiden GehĂ€use vergleichen wĂŒrdest, gibt es Unterschiede?

Gruß und Dank

Hifiharp








Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0699s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten