Hörner

Re: Freifeldmessung 1m

AutorNachricht
P.Krips
Moderator
283 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Freifeldmessung 1m (539) 18.07.2016, 11:06:09
Als Antwort auf: Freifeldmessung 1m, geschrieben von hifiharp am 17.07.2016, 10:48:43
Hallo Didi,

zwei kleine Probleme sehe ich da:

1. sind deine Messungen nicht wirklich untereinander vergleichbar, da du unterschiedliche GlÀttungen verwendet hast.
Da werden die Unterschiede im Frequenzverlauf eher auf die unterschiedlichen GlĂ€ttungen als auf die unterschiedliche BedĂ€mpfung zurĂŒckzufĂŒhren sein.

2. Sind die Messungen nun zwar im "Freifeld" gemacht, aber dennoch nicht wirkliche Freifeldmessungen, da -wenn auch weiter weg und dadurch in der Wirkung abgeschwÀcht- dennoch reflektierende FlÀchen da sind, die in die Suppe spucken, wenn dass Messfenster "unendlich" offen ist und nicht gefenstert wird.
Eine echte Freifeldmessung soll ja einer Messung im schalltoten Raum entsprechen, das geht aber nur mit Fensterung, wenn man einen solchen Raum nicht hat.

Gruß
Peter Krips

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0748s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten