Hörner

Re: Freifeldmessung 1m

AutorNachricht
P.Krips
Moderator
283 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Freifeldmessung 1m (631) 20.07.2016, 17:19:11
Als Antwort auf: Re: Freifeldmessung 1m, geschrieben von hifiharp am 19.07.2016, 19:59:57
Hallo Didi,
habe leider noch ein kleines Problem entdeckt, als ich mir mal die Fotos deines Posts "Freifeldmessungg 1 m" kopiert und vergrössert habe.

Leider sind ja nicht alle Bretter des Hornverlaufes zur noch losen Seitenwand hin b√ľndig.
Da ergeben sich leider mit der "aufgezwingten" Seitenwand einige Stellen, an denen die Luft nicht komplett dem Kanalverlauf folgt und durch Fugen "rauspfeift".
Das kann sich u.U. schon recht deutlich am Output des Mundöffnungen bemerkbar machen.

Da ich das Problem der "präzisen" Baumarktzuschnitte ja auch kenne, verwendete ich in solchen Fällen wie bei dir Dichtband auf den Kanten und deutlich mehr Schraubzwingen um den Kanalverlauf möglichst dicht zu bekommen.
Habe das auch mal mit klebendem Dichtband gemacht, war dann eine Heidenarbeit das vor dem Zusammenleimen wieder wegzubekommen.
Nichtklebendes Dichtband und tackern ist da etwas leichter wieder wegzubekommen.

Auch das endg√ľltige Aufleimen der Seitenwand ist dann nicht unproblematisch, da man ja an eventuell noch undichte Fugen zur Nachbesserung nicht mehr herankommt.

Gruß
Peter Krips

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0689s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten