Hörner

Re: FE 103 Sigma Horn

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
887 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: FE 103 Sigma Horn (832) 22.01.2017, 09:47:10
Als Antwort auf: Re: FE 103 Sigma Horn, geschrieben von P.Krips am 20.01.2017, 20:10:19
Hallo Peter,

meinte ich auch eher zum Spa├č.
Das, was mir in meinen Gehirnwindungen rumspukt, wird auch h├Âchstwahrscheinlich in die Buxe gehen. Ich bin da aber etwas trozig.

Der kleine Breitb├Ąnder

Membranma├če ( Sickenmitte):
75mm X 125mm.
FS: 144Hz
QT: 1,3
VAS: 1,67L
88dB
Der F-Gang wurde auch gemessen. Da komme ich aber noch nicht richtig mit zurecht.
Er scheint von 150 Hz bis 15 KHZ recht linear zu sein? Aber ich bin da eher ein messtechnisches Embryo.

Was bewegt mich dazu, solch eine Qu├Ąke zu verbauen?
Erst einmal Neugierde. Hat sich noch nie jemand um diese Dinger gek├╝mmert
2. W├╝rde das Teil an der kleinen R├Âhre passen?
Wenn nicht, wird es eine puristisch aufgebaute Transe geben.

Zielsetzung:
Einen wenigstens angemessenen Bass zu reproduzieren um ihn als Sololautsprecher durchgehen lassen zu k├Ânnen ohne ihn mit weiteren Bass zu unterst├╝tzen.

Es wird wohl kein echtes Horn werden

LG
Kay

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0243s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten