Hörner

Re: Hommage ans Nagelhorn

AutorNachricht
Kreativer-Freak
334 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Hommage ans Nagelhorn (252) 28.06.2017, 16:18:06
Als Antwort auf: Re: Hommage ans Nagelhorn, geschrieben von Kreativer-Freak am 24.06.2017, 23:46:10
So wieder in Bochum.

Diese Art Hörner hat mich angefixt. Ich überlege gerade eine Kombination vom 614 Cabinet (mit den Kernschrott Bässen H-100W von Reckhorn ) und einem dieser Hörner aber in die Breite gezogen, weil ich bis zur Decke nur max. 26 cm habe. In der Breite könnte ich aber bis 64 cm gehen.....

Also Hornmund 220 x 600 mm. Für 400 Hz sollte das doch passen, oder hättest Du da große Einwände (abgesehen vom Bass) @Kaspie ?

P.S. Ich mag die H-100 W immer noch, die haben einen FS von 25 Hz, eine sehr leichte Membran die aber mit 8 Glasfaserfilmstreifen verstärkt wird. Ich mochte die im Onken/Battlenoise Gehäuse, mag sie im Ripol in meinem Arbeitszimmer und habe bis jetzt bereits 6 Stück davon verbaut. Zwei in einem geschlossenen Subwoofer wo eine angesteurt wird die andere nur als Druckausgleich dient. Das Ding ging saber bis 22 Hz. Außerdem gibt es sie gerade für 49,- € im Sonderangebot bei Herrn Reck.

Liebe GrĂĽsse
K.F. / Olaf

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0201s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten