Hörner

Re: Wandmaterial f├╝r Cobra

AutorNachricht
RC23
37 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Wandmaterial f├╝r Cobra (103) 30.07.2017, 21:46:10
Als Antwort auf: Re: Wandmaterial f├╝r Cobra, geschrieben von RC23 am 30.07.2017, 21:05:43
Im Jahre 2008 gab es einen gro├čen Thread zum Schmacks Horn. Dabei haben mehrere User ihre Erfahrungen gepostet:

"Ich habe ja zwei paar Schmacksh├Ârner inzwischen gebaut. Das Erste aus Weichfaser in vergr├Â├čerter Form. Das war gar nix. Kontroverser interessanter Thread auch hier zu finden . Dann hab ich nochmals den Tipp von Marc aka Boxworld aufgegriffen, das Schmacks aus MDF aufzubauen. Die Druckkammer hab ich auch auf seinem Rat hin ver├Ąndert. Der Treiber sitzt nun mittig. Als Treiber verwende ich aber keinen 8 Zoll, sondern ein 10 Zoll Breitb├Ąnder. Dieses Konstrukt macht eine Menge Spa├č und steht, auch wenn es einige hier nicht verstehen, meinen AOS Klipschh├Ârnern in nix nach. Im Gegenteil, der Bass scheint mir sauberer und trockener zu kommen ohne was an Wucht einzub├╝├čen. Wobei das Eckhorn etwas tiefer in den Frequenzkeller ging. Ist aber nur minimal.
Nach einiger Zeit merkte ich aber, das der Mittenbereich bei zu hoher Lautst├Ąrke etwas zu schrill und unpr├Ąziese daherkam. Hatte den Breitb├Ąnder im Visier. Habe mit verschiedenen Saugkreisen experimentiert. Diese Ma├čnahmen klangen bei geringer Lautst├Ąrke nicht mehr so befriedigend. Die Stimmwiedergabe, eine Paradedisziplin des Audio Nirvana Breitb├Ąnders klang "kastriert". Habe dann lange gegr├╝belt und habe dann festgestellt das das Geh├Ąuse bei hoher Lautst├Ąrke sehr stark resoniert. Nicht nur die Front und R├╝ckwand sind hier die Schwachstellen, sondern auch die Seitenteile schwingen ordentlich mit. Ich werde das Geh├Ąuse deshalb noch mit Stegen und Quarzsand verst├Ąrken um dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Ich w├╝rde Dir empfehlen das Schmacks ebenfalls aus MDF zu bauen und es Fullrange mit einem Breitb├Ąnder zu nutzen. Bei mir stellt es das Klipschorn fast in den Schatten. Bedenkt man dann den Preis des Klipschorns und den Chassisaufwand zum Schmacksaufwand kommen einem schon Zweifel.

Gru├č Frank"

F├╝r mich verst├Ąrkt sich der Eindruck, da├č MDF im Backloaded Horn eine gute L├Âsung darstellt. Resonanzen in den Seitenw├Ąnden f├Ąngt man ├╝ber Querstreben ein.

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0609s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten