Hörner

Re: Wandmaterial f├╝r Cobra

AutorNachricht
P.Krips
Moderator
283 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Wandmaterial f├╝r Cobra (237) 01.08.2017, 15:04:40
Als Antwort auf: Re: Wandmaterial f├╝r Cobra, geschrieben von Kaspie am 30.07.2017, 19:25:46
Hallo,
da ich genannt wurde:
Habe ja in meiner Scheunenwerkstatt zwei Schmacks im Betrieb:


Es sind allerdings die "alten", aus Weichfaserd├Ąmmplatten aufgebauten, die in ein solides Holzgeh├Ąuse eingebaut wurden.
Diese Variante gilt unter Kennern als die beste Schmacks-Variante, ist aber nicht wirklich f├╝r Breitb├Ąndereinbau geeignet.
Die Weichfaservariante hat den Vorteil, dass oberhalb 200 Hz so gut wie nichts mehr aus dem Hornmund kommt.
Hier mal eine Messung mit Raumeinfluss mit dem sp├Ąter verwendeten Treiber:


Pegel sind nicht kalibriert !
Wie man sehen kann, packt das Schmacks unterhalb 200 Hz um die 10 dB (auch durch die ecknahe Aufstellung bedingt) drauf, was zum Betrieb mit BB nicht wirklich passt.
Daher habe ich das Konstrukt als Dreiweger aufgebaut....


Alle Varianten des Schmacks in reiner Holzbauweise, die ich im Verlauf der Jahre h├Âren konnte, haben mich nicht wirklich ├╝berzeugt, da diese n├Ąmlich Klangverf├Ąrbungen und Dr├Âhnen produzierten, da zu viel h├Âherfrequenze Bestandteile aus dem Hornmund "entfleuchen".
Diese werden oberhalb 200 Hz in der Weichfaservariante aber zuverl├Ąssig unterdr├╝ckt.

Gru├č
Peter Krips

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0321s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten