Hörner

Re: Wandmaterial f├╝r Cobra

AutorNachricht
P.Krips
Moderator
283 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Wandmaterial f├╝r Cobra (179) 01.08.2017, 21:18:57
Als Antwort auf: Re: Wandmaterial f├╝r Cobra, geschrieben von RC23 am 01.08.2017, 20:48:33
Hallo R├╝diger,
Also, zeichnet sich das Schmacks Horn durch einen fr├╝hen H├Âhenabfall ab 4kHz aus und eine 10dB Stufe beim Ba├č

der 4 KHz Abfall hat nichts mit dem Schmacks zu tun, sondern mit dem Treiber, der ein TMT war und kein Breitb├Ąnder.
Was bleibt, ist die ca. 10 dB ├ťberh├Âhung unter 200 Hz, die auf Horn und Aufstellung zur├╝ckzuf├╝hren sind, da die Messungen mit Raumeinfluss gemacht wurden.

Um insgesamt wieder einen stimmigen Klang zu bekommen, wurde der Bass dann ├╝ber eine Weichfaserd├Ąmmung auf passivem Wege heruntergeregelt.

Nein, die 10 dB ├ťberh├Âhung hat ja schon die Weichfaservariante, somit wird es schwierig mit einem Breitb├Ąnder, da der Bass zu laut wird.

Ist das Schmacks Horn ein reines Ba├č-Horn oder sollte es via Breitb├Ąnder ein Full Range Lautsprecher sein? Kenn mich in der Horn Szene nicht gut aus.


Meiner Meinung nach sollte man das Schmacks nur als reines Basshorn verwenden.
Trennung bei 200 Hz entweder mit einem Breitb├Ąnder oberhalb 200 Hz (der dann aber den Pegel des Schmacks packen muss), oder gleich wie ich gebaut als Dreiweger....

Schon J├╝rgen Heinzerling (ehemaliger Chefredakteur der K+T) hatte vor vielen Jahren schon festgestellt, dass klassischer Zweiweger (also TMT und HT) mit Schmacks nicht geht und hat noch einen Mittelt├Âner (Mit kompletter Focal-Best├╝ckung) eingef├╝gt...

Gru├č
Peter Krips

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0312s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten