Hörner

Re: Wandmaterial für Cobra

AutorNachricht
Kreativer-Freak
327 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Wandmaterial für Cobra (84) 07.08.2017, 10:05:29
Als Antwort auf: Re: Wandmaterial für Cobra, geschrieben von RC23 am 06.08.2017, 19:03:32
Hallo @RC23,

wie Du es schilderst wird es was !
Es gibt Multiplexplatten die bereits eingeschnitten sind und die man dann perfekt biegen
kann . leider ziemlich teuer.

Es gibt aber noch eine mögliche Alternative für Dich, wenn das zusätzliche Gewicht Dich nicht stört. Du nimmst für die Innenbiegung des Cobra Horns 4 mm gut abgelagertes Sperrholz, z.B. aus alten Schränken vom Sperrmüll. Das hält einiges an Biegeradius ohne zu brechen aus und verleiht dem Horn eine gewisse Spannung, wie z.B. einem Musikinstrument, Geige, Gitarre, Cello usw.
(Darf natürlich NICHT gewässert werden !)

Die Hohlräume die entstehen füllst Du vollkommen mit Holzresten aus, als Verklebung nimmst Du Bauschaum, der mit den Holzresten zusammen für eine hervoragende Dämmung, Stabilität und Standfestigkeit der Box sorgt (eben allerdings auch für zusätzliches Gewicht.)

Ich habe es so bei der großen Battlenoise™ III gemacht und war begeistert.

Bild:
Überall unter dem Bauschaum sind fest verklebte Holzreste.
Von dem danach noch eingefügtem 4 mm Biegesperrholz um es richtig rund und fließend zu bekommen habe ich leider keine Fotos.......

Viel Spass & Erfolg !
Liebe Grüsse
K.F. / Olaf



Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0287s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten