Hörner

Probleme.....

AutorNachricht
Kreativer-Freak
363 Beiträge

Avatar

Betreff: Probleme..... (170) 07.09.2018, 13:47:24
Als Antwort auf: Re: Ich kann es nicht lassen....., geschrieben von Kaspie am 06.09.2018, 21:03:27
Erstens habe ich entdeckt das meine 6000 Hz Weiche
gar nicht funktionieren kann.
Nur der Tiefpass allein.........
Saublöd von mir zusammengedengelt.
DafĂŒr muss ich mich schĂ€men, weil ich 6 Monate so gehört habe
und mir ist es nicht aufgefallen.

Zweitens hat mein alter TEAC nur eine uralte Dolby Pro-Logic Schaltung
aus den 80igern. Kein 5.1 was die Leistung auf die FrontkanÀle
gleichmĂ€ĂŸig verteilt.

Bedeutet, das Horn als Mittenlautsprecher kommt 15 Millisekunden
spÀter als die rechten und linken LS.
Das ergibt mit den Rear-LS zwar eine schöne RÀumlichkeit
in meinem winzigen Keller, ist aber auf Dauer nervtötend.
Jackson Five gehört und bin fast abgedreht.

Big Band Musik und große Orchester dagegen klingen toll !

Einen neuen Versuch starte ich noch, dann kommt das Horn wieder weg,
obwohl es jetzt innen mit Schellack und Außen in schwarz seidenmatt
ganz nett aussieht.

Dann höre ich wieder mit 4 LS und dem analogen "Theater"
Programm.

DemnĂ€chst noch ein paar Bilder bis ich wieder zurĂŒckbaue.

Liebe GrĂŒsse
K.F. / Olaf

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0189s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten