Hörner

Kompressiva

AutorNachricht
High5
279 Beiträge

Avatar

Betreff: Kompressiva (164) 15.11.2018, 12:27:05
Als Antwort auf: Re: Hornochsen, geschrieben von Kaspie am 13.11.2018, 20:21:13
wenn schon Kompressiva, aber eben, für was, wozu? Man sieht diese grotesk kleinen Räume, wo die Herren ihre Hörner hinbauen. Ich fülle meine 160 Quadratmeter mit den kleinsten Sprechern laut genug. Darum meine ursprüngliche Frage. War aber sowieso eher rhetomonologisch, da man hier geduldig und stumm -wie meine Saalspinnen- mitliest. Statt den Faden aufnimmt. Und weiter spinnt. Dogmen hinterfragt. Ausprobiert. Da bin ich Meister. Meine Flooralis zum Beispiel. Die Isophon Breitbänder mit AMT vor dem Mund. Aktiv getrennt. Mit Behringer UltraCurve (der läuft nach 16 Jahren besser denn je...) und je 1000 Watt (!) digitale Behringers an den Vintage-Breitbändern, gehts noch? Ja und ob. Seit die gestern absolut unhörbare Ventilatoren eingebaut bekommen haben, staune ich. Die AMT Hochtöner haben übrigens gebrückte Rotel-Power zur Entfaltung ihrer Kirschkernspickfähigkeiten.

Das Leben als Idee


Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0207s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten