Hörner

Re: trans-sexponentielles Grosshorn

AutorNachricht
Klumbo
53 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: trans-sexponentielles Grosshorn (435) 30.10.2019, 10:12:42
Als Antwort auf: konoid-transexponentielles Grosshorn, geschrieben von High5 am 30.10.2019, 10:06:04
Wo ich den Rand sah,
dachte ich zuerst an eine
Duschtasse. Einschlitzen
und den Boden runterdrücken.

Fiberglas ist natürlich leichter.

gruss klumbo

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0213s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten