Hörner

Ihr mit Euren Punktschallquellen!

AutorNachricht
High5
369 Beiträge

Avatar

Betreff: Ihr mit Euren Punktschallquellen! (430) 25.03.2020, 21:16:15
Die sogenannte Punktschallquelle wird immer wieder bem√ľht, wenn einem einfachen Lautsprecher superbe Qualit√§t angedichtet werden. Bei Stereo sind es aber auch schon zwei Steine, die in den Teich geworfen werden wollen.
Saalf√ľllend und eXtrem r√§umlich abbildend sind meine Grossh√∂rner, obwohl sie alles andere als Punktschallquellen sind. Von Tiefst- bis H√∂chsttreiber sind alle penibel zeitrichtig eingestellt (per PC), blasen alle von recht unterschiedlichen Orten quasi ins gleiche Horn. Die einzelnen Frequenzbereiche √ľberlappen sich ganz erheblich. Es sind keine 5 Wege Lautsprecher, sondern jeder Treiber gibt alles, was er kann. Der AMT geht weiter hinunter, als die BMS 4591 hinauf. Die grossen MT H√∂rner im Hintergrund (grau) werden nicht bewusst lokalisiert, f√ľllen den Saal aber von 100 bis (?) 2000 Hz mit einem Diffusschallpegel, den die Gross MT H√∂rner naturgem√§ss nicht produzieren k√∂nnen. Das 13 Meter Basshorn (gegen die Saalecke √∂ffnend) darf auch wieder einmal ganz unten mitgrummeln, obwohl die 4 18 Z√∂ller eigentlich keines Mitstreiters bed√ľrfen.
Aber was die neue Elektronik aus meinem Gebastel heraus holt, ist gigantisch. Ich bin froh.
Thomas

Thread:

Hörner | Total Generation Time: 0.0255s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten