Hörner

Erster Papp-Horn Versuch gescheitert.

AutorNachricht
Kreativer-Freak
363 Beiträge

Avatar

Betreff: Erster Papp-Horn Versuch gescheitert. (186) 13.09.2018, 23:49:53
Ich wollte aus Wellpappe von thomann.de Kartons ein Papphorn bauen,
und das dann nachtrÀglich mit Holzleim und Leinentuch verstÀrken......

Schilde die sogar fĂŒr einen Schaukampf gut waren wurden
mit mehreren Lagen davon so stabil genug und nicht zu schwer.

Meine Schablone sah gut aus.
2 Kartons reichten gerade so aus.
Hornhals 30 cm.
Hornmund 100 cm.

Wie ich zu meinem Leidwesen feststellen musste ist die Pappe aber doch zu weich.
Das knickt leider immer weg, obwohl ich an ĂŒberlappende Falze
bei der Planung und Zeichnung der Schablone gedacht hatte.

Nun werde ich wohl mit zwei Holzrahmen und alten KleiderbĂŒgeln arbeiten mĂŒssen
um ein Gestell also quasi ein "RĂŒckgrad" fĂŒr die Hörner zu bekommen.

Passiert wohl erst nach Bochum. *seufz*
Also erst in 4 Wochen.

Liebe GrĂŒsse
K.F. / Olaf
Hörner | Total Generation Time: 0.0245s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten