Hörner

konoid-transexponentielles Grosshorn

AutorNachricht
High5
344 Beiträge

Avatar

Betreff: konoid-transexponentielles Grosshorn (927) 30.10.2019, 10:06:04
Nachdem ich meine neu erfundene Hornfunktion googelte, musste ich feststellen, gibt es schon. Konoid. Am besten gefĂ€llt mir der Whitney Umbrella, vom Namen her. Eig. eher ein parabol-quadratisches Konoid, fom falschhaberischen Dummscheisser erkannt, scherzenshalberstadt. Morgenlyrik. Im Freiraum des echolosen audiotreff. Schön. Nur vom Basteln mit Epoxy und Glasflies im Wohnraum ist abzuraten. Kinder, macht das nicht zuhause nach. Es juckt und kratzt. Ich ĂŒberlege mir, ob ich nĂ€chsten Sommer nicht ein Boot in dieser Technik bauen soll, draussen an der Sonne. In zwei Koordinaten die Profile in Jerseystoff gedrĂŒckt ergibt mathematisch genaue KurvenflĂ€chen. Mit Epoxy bepinseln. Dann eine Lage Glasflies applizieren. Fertig. (Fast).
So geht einfach. Alles.
Thomas

Hörner | Total Generation Time: 0.0571s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten