Hörner

Ihr mit Euren Punktschallquellen!

AutorNachricht
High5
343 Beiträge

Avatar

Betreff: Ihr mit Euren Punktschallquellen! (85) 25.03.2020, 21:16:15
Die sogenannte Punktschallquelle wird immer wieder bemĂŒht, wenn einem einfachen Lautsprecher superbe QualitĂ€t angedichtet werden. Bei Stereo sind es aber auch schon zwei Steine, die in den Teich geworfen werden wollen.
SaalfĂŒllend und eXtrem rĂ€umlich abbildend sind meine Grosshörner, obwohl sie alles andere als Punktschallquellen sind. Von Tiefst- bis Höchsttreiber sind alle penibel zeitrichtig eingestellt (per PC), blasen alle von recht unterschiedlichen Orten quasi ins gleiche Horn. Die einzelnen Frequenzbereiche ĂŒberlappen sich ganz erheblich. Es sind keine 5 Wege Lautsprecher, sondern jeder Treiber gibt alles, was er kann. Der AMT geht weiter hinunter, als die BMS 4591 hinauf. Die grossen MT Hörner im Hintergrund (grau) werden nicht bewusst lokalisiert, fĂŒllen den Saal aber von 100 bis (?) 2000 Hz mit einem Diffusschallpegel, den die Gross MT Hörner naturgemĂ€ss nicht produzieren können. Das 13 Meter Basshorn (gegen die Saalecke öffnend) darf auch wieder einmal ganz unten mitgrummeln, obwohl die 4 18 Zöller eigentlich keines Mitstreiters bedĂŒrfen.
Aber was die neue Elektronik aus meinem Gebastel heraus holt, ist gigantisch. Ich bin froh.
Thomas

Hörner | Total Generation Time: 0.0514s
© 1998-2020, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten