Selbstbau

Re: Noch ein Halbraumstrahler: Das maximierte Dreiwegesystem

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
623 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Noch ein Halbraumstrahler: Das maximierte Dreiwegesystem (1214) 28.04.2015, 14:56:26
Als Antwort auf: Re: Noch ein Halbraumstrahler: Das maximierte Dreiwegesystem, geschrieben von AH. am 28.04.2015, 12:17:05
mit weniger als einem Dreiwegesystem ist man auf Dauer nicht zufrieden. Ich stelle hier das nach meinen Hörkriterien bisher größtmögliche Dreiwegesystem vor.

Ich höre seit Jahren zufrieden mit einem Zweiwegesystem.
38 cm Chassis mit unterhängiger Schwingspule. HT als Horn . 12dB Butterworth bei 500 Hz Trennfrequenz. Schalldruck 103 dB/W/m und 124 dB Max.
Außerdem sind 76 mm Kalotten elektrisch etwa dreimal so belastbar, wie 130 mm Konuslautsprecher mit 25 mm Schwingspule aufgrund der größeren Austauschfläche der 76 mm Schwingspule (-> Wärmetauscher)

Auch dieses ist nur kurzsichtig gedacht.
Da kommt es evtl auch drauf an, welcher Draht f√ľr die Spule genommen wird? Welcher Schwingspulentr√§ger? Welcher Magnet?.....

Deine Pauschalaussagen, die Du hier f√ľr allgemeing√ľltig erkl√§rst, brechen bei genauerer Betrachtung in sich zusammen.
Du bist doch Dr. der Naturwissenschaften. Dann versuch bitte mal, deine Argumente auf eine sachliche Basis zu stellen.

Auch habe ich jahrelang mit einem Breitbandlautsprecher plus einen zusätzlichen Hochtöner zufrieden Musik lauschen können.
Das war nat√ľrlich jetzt subjektiv.

LG
Kay

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0420s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten