Selbstbau

Re: Richtige Wiedergabe bis 20 kHz

AutorNachricht
AH.
137 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Richtige Wiedergabe bis 20 kHz (869) 03.05.2015, 22:44:40
Als Antwort auf: Re: Noch ein Halbraumstrahler - das minimierte Dreiwegesystem mit 13 mm Hochtöner, geschrieben von Kaspie am 03.05.2015, 21:03:44
Erst einmal benötigt man solche Ohren, um bis zu dieser Frequenz hören zu können.
Zweitens benötigt man Geräusche , die so hoch gehen und als Musik in irgendwelcher art zu identifizieren bzw wahrzunehmen sind.
Drittens hat diese nichts mit 8 mm zu tun. Und mit Weichkalotte schon mal gar nichts.


Hallo,

1. ich höre noch problemlos das Zeilengeräusch von Fernsehern. Auch im Hörtest wurde mir (42) ein gesundes Hochton-Hörvermögen betätigt.

2. Gewöhnliche Pop-Musik hat eine Amplitudenstatistik, die recht linear bis 20 kHz reicht. Habe ich gemessen.

3. Das Abstrahlverhalten herkömmlicher Hochton-Kalotten ist bis 20 kHz viel zu schlecht. Sie sind zu groß gegen die Wellenlänge. Siehe Bild im Anhang, diese normale SEAS 25 mm Kalotte mißt sich unperfekt und hört sich unperfekt an. Jeder der schonmal 19 mm Kalotten mit 25 mm Kalotten verglichen hat, kennt einen deutlichen Klangunterschied. 19 mm klingt deutlich besser!

Liebe Gr√ľ√üe

Andreas




Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0355s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten