Selbstbau

Re: Project Open Baffle - Das fetzt jetzt !

AutorNachricht
Kreativer-Freak
376 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Project Open Baffle - Das fetzt jetzt ! (312) 30.05.2017, 18:31:33
Als Antwort auf: Re: Project Open Baffle - Das fetzt jetzt !, geschrieben von Kreativer-Freak am 30.05.2017, 18:14:16
Die Farbe, vor allem die rote Farbe wollte und wollte einfach nicht trocknen, trotz mehrstündigem Einsatz meines Heissluftgebläses......

Das' schlecht !
Das bedeutet Leerlauf und Grübelei !
Das wiederum wird meistens teuer !
So auch in diesem Fall bei mir.......

@Ollie, Du hast doch noch einen Reckhorn DSP-6 Digital Sound Processor ?
Das Teil regelte und verstärkte in meinem Arbeitszimmer die Rear BB-LS.
Also eigentlich ein bisschen " Perlen vor die Säue geworfen"........

Wenn du dir jetzt noch 2 weitere t.Amp E400 kaufst (hatte ich schon mal, beide dummerweise verschenkt, nur einen behalten) dann könntest du doch über den DSP-6 jedes Chassis der Open Baffle separt ansteuern ?!

Hmm.....
Eigentlich eine gute Idee !
Gleich mal bei thomann.de reinschauen.
Dabei bin ich dann über den Stromverbrauch gestolpert, 3 t.Amp E400 würden 3300 Watt bei Halblast ziehen. Eine 10 A Sicherung für meinen Keller, ein Heizluftgebläse, einen Tischstichsäge, mein TEAC, meine Beleuchtungsorgie, das geht nicht gut !

Ohh, thomann.de hat da aber noch kleine Class-D Schaltverstärker die ziehen nur 40 Watt, wie wäre es damit ?
Bestell.
Foto von einem der kleinen Racker, daneben ein Zippo zum Größenvergleich.

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0397s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten