Selbstbau

Re: Ideen,auch aus dem Internet geklaut

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
642 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Ideen,auch aus dem Internet geklaut (327) 08.06.2017, 09:14:16
Als Antwort auf: Re: Ideen,auch aus dem Internet geklaut, geschrieben von Kreativer-freak am 07.06.2017, 21:07:19
Hallo Olaf,
Linoleum , dass vor 70 Jahren verlegt wurde, darf ruhig spr├Âde und hart werden. Ich denke aber mal, dass moderne Fertigung den Zyklus etwas nach hinten verlagert. 40 -50 Jahre sollte dass dan schon halten
Leder w├Ąre f├╝r meine Zwecke ein ideales Material. F├╝r den Preis, den ich f├╝r mein Leder aufrufen muss, wir im dreistelligen Berteich liegen. Die Kosten f├╝r den Schuster auch- Wenn meine Idee den umsetzbar ist?

Wellpappe mit Klarlack ist eine gute Idee, die von einem Freund auch schon umgesetzt worden ist. F├╝r meine Zwecke f├Ąllt das leider weg, da nicht praktikabel.

Baumwolle oder Sackleinen mit Fu├čbodenlack geht gut. Ist Steif, aber nicht Bretthart. Was f├╝r mich gut w├Ąre.
Baumwolle mit Weisleim ( Ponal) h├Ąrtet zu sehr aus . W├Ąre aber eine preiswerte Alternative.

Momentan ├╝berlege ich , Baumwolle mit Kaseinleim zu beschichten und evtl. mit Korkplatten zu laminieren. Dar├╝ber bin ich auf diese Einkaufstaschen aus Pappe gesto├čen, die ich irgendwo mal gesehen habe. keine Ahnung wann und wo

Kaseinleim und Fimo bzw. die "Kindergartenmotsche" lief mir bei der Recherche ├╝ber dem Weg.

Ich suche momentan Alternativen zu den ├╝blichen Baustoffen wie Holz, Metall, Beton und Plaste. Die Idee dazu kam aus einem kleinen Buch von Herrn Dr.O.Nothdurft, ca. 1940?

Was will ich bauen?
Ein gro├čes Mitteltonhorn ( 300Hz ) f├╝r kleine R├Ąume. Die Idee dazu ist auch ├Ąlter und ich muss mich da nach dem richtigen Material umschauen, mit dem ich so etwas bewerkstelligen kann.

LG
Kay

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0323s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten