Selbstbau

Re: Nachtrag zu FIMO

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
622 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Nachtrag zu FIMO (170) 16.06.2017, 21:14:08
Als Antwort auf: Nachtrag zu FIMO, geschrieben von Kreativer-Freak am 16.06.2017, 00:00:36
Hi Olaf,
ist nicht schlimm.
Meine ersten Versuche mit Kaseinleim waren nicht so von Erfolg gekr├Ânt, wie ich es mir vorgestellt habe. Er h├Ąrtet zu sehr aus.
Als n├Ąchstes werde ich es Dextrinleim versuchen, dem ich etwas Ryzinus├Âl hinzugebe. Ich will einfach weg von Fussbodenlack bzw. Klarlack. Ist momentan eine Spinnerei von mir

Heute sitze ich seit einiger Zeit vor der Kiste und besch├Ąftige mich mit einem Schmelzofen f├╝r Aluminium. Das Ding kostet nichts und ist schnell zusammengebaut.
Gussformen aus Gips sind auch nicht da Problem. Das kenne ich noch aus meinem Lehrberuf. Wachsausschmelzverfahren und Schleuderguss oder Sepiaguss waren damals angesagt.
F├╝r kleine Hochtonh├Ârner w├╝rde ich aber gerne Sandguss probieren.
Auch hier habe ich etwas gefunden, wie man den Giesssand selber herstellt.
Jetzt ben├Âtige ich noch Hartwachs und Modelliereisen .( Ich bin bekloppt)
Aber ich habe ein bestimmtes Ziel vor Augen, dass ich in den n├Ąchsten Jahren vollenden m├Âchte.

Fimo oder die Matschepampe k├Ânnte mir dabei behilflich sein, Abdr├╝cke zu nehmen und Silikonformen herzustellen.
Mal schauen was draus wird?

LG
Kay

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0356s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten