Selbstbau

Re: Schmelzofen

AutorNachricht
Kreativer-Freak
353 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Schmelzofen (126) 20.06.2017, 23:15:28
Als Antwort auf: Re: Schmelzofen, geschrieben von Kaspie am 18.06.2017, 11:36:06
Puhh @Kaspie,

da hast Du ja gr├Â├čeres vor wichtig sind dann gro├če Propangasflaschen......

Alu wird bei ca. 670┬░C gie├čbar, aber die 90% Kupfer und 10% Zinn Mischung f├╝r Bronze erst bei ca. 1000┬░C. Da braucht man schon einen guten Ofen.

Die n├Ąchste Frage ist dann n├Ąmlich reicht ein DIY Ofen aus ?
Der DIY-Ofen den ich mir f├╝rs das Schmieden von Messern gebaut hatte, war extrem aufwendig, verbrauchte Gas ohne Ende, und funktionierte f├╝r das was ich eigentlich machen wollte dann doch niemals richtig.......
Ich habe es dann sein gelassen, vor allem auch weil mir sp├Ąter die passenden R├Ąumlichkeiten fehlten.

F├╝r 500 - 600 ÔéČ bekommt man heutzutage schon brauchbare gasbetrieben Schmelz├Âfen mit allen wichtigen Sicherheitsfeatures.
Hobokocher, Raketen├Âfen immer DIY - das macht Spass !
Einen richtigen Schmelz oder Schmiedeofen w├╝rde ich aber nie wieder selber bauen wollen!
"Versuch macht zwar kluch" ist aber meiner Meinung nach, wenn man etwas gr├Â├čeres vor hat, rausgeschmissenes Geld.

Liebe Gr├╝sse an den Bronzegie├čer.
Wenns was wird nehme ich Dir gern ein paar Bronze-Flansche ab, ich schleife und poliere sie auch selber.

K.F. / Olaf

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0523s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten