Selbstbau

Re: Schmelzofen

AutorNachricht
Kreativer-Freak
376 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Schmelzofen (225) 21.06.2017, 21:32:34
Als Antwort auf: Re: Schmelzofen, geschrieben von Kaspie am 21.06.2017, 18:16:47
Guten Abend @Kaspie,

auslachen ist nicht mein Ding, so ticke ich nicht.

Ich habe da aber noch einen Einwand:
Holzkohle "mit Gebläse" (!!!) ist meiner Meinung nach etwas für das Schmieden von einem im Prinzip fertigen Eisenrohling.
Aber ich lasse mich gern überraschen und eines besseren belehren.

Eine Schmiede hatten wir vor 50 Jahren in St. Dionys, mit Arbeitstisch, Glutpfanne für
die Holzkohle und einem Gebläse was ich betätigen musste. Man bekam Eisen damit rotglühend um es am Amboss zu bearbeiten, aber nicht zum Schmelzen....

Allerdings, ich will Dich von gar nichts abhalten !!!

Würde mir aber heute lieber sowas zum Schmieden kaufen:

http://www.oezwerk.de/epages/62230868.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62230868/Products/%22FR100%20Pro%22

Und sowas hier zum reinen Schmelzen von Metallen:

http://www.oezwerk.de/epages/62230868.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62230868/Products/%22GFR%20ProMelting%22

Wobei ich die 575,- € für relativ moderat halte, weil es dann auch wirklich funktioniert. Eine Freunding hat für ihren kleinen Tonbrennofen mit einer, wie ich fand mini Kammer, schon an die 2000,- € bezahlt....

Liebe Grüsse
K.F. / Olaf

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0388s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten