Selbstbau

Re: Elektrostat (Polarisations-Schallwandler) mit leitfähiger Folie?

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
642 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Elektrostat (Polarisations-Schallwandler) mit leitf√§higer Folie? (101) 25.07.2017, 11:08:46
Als Antwort auf: Elektrostat (Polarisations-Schallwandler) mit leitfähiger Folie?, geschrieben von AH. am 25.07.2017, 09:45:39
Irre ich mich, oder habe ich hier etwas unrecht?
Andreas antwortet?

Spaß beiseite und lassen wir Ernst wieder aus dem Keller.
Das die Folie bei einem Polarisationsschallwandler wie dem Elektrostaten "gut leitf√§hig beschichtet sein m√ľsse" ist mir neu.

Ich bin jetzt kein Fachmann und kenne mich recht wenig mit den Staten aus. Abär: Meine Eintakter haben alle eine metallisierte Oberfläche. Wenn ich mich nicht wieder irre, sind alle Kondensatoren so aufgebaut?

Davon abgesehen, w√ľrde ich einen Elektrostaten nie in eine geschlossene Kiste mit Putzlumpem einbauen. Hier w√ľrde mir schon der gesunde Menschenverstand abraten. Und meine Feuerversicherung w√ľrde mir grobe Fahrl√§ssigkeit vorwerfen. Was mich dann weit zur√ľckwerfen w√ľrde, wenn ich es den √ľberleben w√ľrde?
Davon abgesehen, entstehen in geschlossenen Kisten ein gewisser Druck........
Der Rest ist Kopfkino

LG
Kay

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0455s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten