Selbstbau

Re: Gegentakt-MHT E-Stat?

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
642 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Gegentakt-MHT E-Stat? (90) 26.07.2017, 18:56:44
Als Antwort auf: Re: Gegentakt-MHT E-Stat?, geschrieben von Calvin am 26.07.2017, 14:14:15
Calvin,
das Format 20 x 70 cm und Trennfrequenz um die 500Hz wären ein schöner Anfang.
20cm Chassis für den Bass hätte ich da.
Die Trafos sollten recht einfach zu wickeln sein, nehme ich mal an? EI-Kerne und Ringkerne wären vorhanden.
Hier wären natürlich die Berechnungsgrundlagen ganz lustig für mich. AÜ´s für Röhren, Netzteil und Siebdrosseln kann ich in der Theorie.
Die Diodenkaskade fĂĽr die Hochspannung kann man ĂĽber den PSU Designer kreieren.
Nachbausicher wäre natürlich Supi.
Ich muss mich auch erst durch die Post lesen, die Du hier geschrieben hast. Da hast Du, so wie ich mich erinnern kann, einiges zu den E-Staten geschrieben.
In den 80 ern waren die Sombetzkis mal angesagt. Die haben mich schon damals interessiert und ich habe dieses Prinzip für die Tage aufgehoben, wo man etwas älter geworden ist. Was ja unweigerlich passiert, wenn einen die Umwelt dazu die Gelegenheit gibt
Wenn ich diverses Material bei Dir beziehen kann, wie z.B. die Folie, wĂĽrde ich dankbar zugreifen.

Was benötige ich?
Was muss ich lesen?
Welche Messgeräte brauche ich?

Es ist zwar das Projekt Nr. 23, was dann bei mir schlummert. Aber ich kann hier Fertigkeiten erlernen, die ich für andere Projekte evtl. benötige.
Ich werde mich darum auch erst um die Beschaffung des benötigten Materials kümmern und mir Lesestoff besorgen. Das muss alles recht leicht und verständlich sein, da ich als Kind nicht in den Intelligenztopf geworfen wurde. Alles muss schwer erarbeitet werden

Ich freue mich

Padawan Nr. 2
Kay

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0498s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten