Selbstbau

50-15T-Sub wird artgerecht gehalten

AutorNachricht
pl├╝schisator
243 Beiträge

Avatar

Betreff: 50-15T-Sub wird artgerecht gehalten (98) 05.10.2017, 19:46:46
Als Antwort auf: Modulsuche f├╝r den 50-15T-Sub, geschrieben von pl├╝schisator am 18.09.2017, 11:00:13
Sowohl das Detonationmodul, als auch das Reckhorn klappen prima.
Und mein Kasten steht bei der Feuertonne, wo er hingeh├Ârt.
Klingt so gut wie nie zuvor.
Bei dem Detonation habe ich 3db Bassboost bei 30 Hz eingestellt, und am Reckhorn kann man ja sowieso alles einstellen.

Mit dieser Einstellung fahre ich auch die beiden subs in der Werkstatt. Vorher lief da ein Inosic-Dingens. Prinzipiell ja nicht schlecht, aber mit unbekannten Daten, da aus einem Fertigsubwoofer stammend.
Der Klang in der Werkstatt profitiert jedenfalls auch von der Bassanhebung.

Aber jetzt mal zum Fazit: Das Ding macht alles bestens. Wow.
Ich z├Âge den 50-15 T-sub sofort meinem BSW184 in 200 Liter BR vor. Dieser ist aber leider fest in der Werkstatt installiert.
Tscha, das Bessere ist des Guten Feind...
Ach ja: Vor seinem vorl├Ąufigen Umzug an die Feuertonne verglich ich in der Werkstatt den 50-15 T-sub mit dem EV15b. Wo der EV doch gerade mal da drinnen war, zwecks Zerlegung. Was soll ich sagen: Ich weine dem EV keine Tr├Ąne nach. Und ich h├Ątte nicht gedacht, das ein anderer 15"er soviel besser sein kann.

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0191s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten