Selbstbau

Offene Schallwand

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
654 Beiträge

Avatar

Betreff: Offene Schallwand (261) 30.10.2017, 18:38:03
Ein Hallo in die Runde.
Vor sehr langer Zeit hatte ich vor eine Schallwand zu bauen, in der ich diverse Chassis testen kann. Diese Wand sollte nach Gebrauch eingeklappt werden , so das sie kaum Platz braucht.
Da in Bremen ein kleines Event mit Breitbandlautsprecher der 30 cm Klasse in OB┬┤s stattfindet, habe ich meine Idee umgesetzt und die W├Ąnde gebaut


Den Lochdurchmesser habe ich auf 28 cm gefr├Ąst. Somit kann ich einen 30er von vorne einschrauben.
Allerdings m├Âchte ich auch mit Adapterplatten arbeiten, um kleinere Chassis einbauen zu k├Ânnen.
Wolfgang Vollst├Ądt von Spectrumaudio hat wohl solch eine ├Ąhnliche SW mit Wechselplatten.
Hier brauche ich mir also keine gro├čartigen Gedanken zu machen. Ich ├╝bernehme einfach

Da es bei den alten 30 ern unterschiedliche Einbaum├Âglichkeiten gibt, habe ich die Adapter f├╝r Heckeinbau in 26 cm Durchmesser und auch f├╝r Fronteinbau mit 28 cm Durchmesser angefertigt.


Hierbei musste ich auch feststellen, dass ein 30 cm Chassis auch mal 31 cm haben kann.
Somit habe ich den University 312-200 mit Saba-Klemmen auf 31 cm gebaut. Da passt dann auch der RFT 3505/ 3515 mit seinen 31 cm rein.
Am WE werde ich sehen, wie Wolfgang die Adapterplatte angebracht hat. und die Technik dann bei mit ├╝bernehmen.
Morgen werde ich einen kleinen Aufsatz f├╝r das Anschlussterminal und einen zus├Ątzlichen Hocht├Âner bauen ( wenn┬┤s meine Hausordnung zul├Ąsst)
Bis dahin
Kay



Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0227s
© 1998-2017, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten