Selbstbau

Re: Rüttelplatte

AutorNachricht
Klumbo
77 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Rüttelplatte (18) 09.02.2018, 13:00:31
Als Antwort auf: Messfraktion, geschrieben von Kaspie am 09.02.2018, 09:51:24
Hi Kay,

Zitat: "Jetzt zur "Rüttelplatte"
Ich finde den Namen lustig, da er so schrecklich übertrieben ist" Zitat-Ende

das Schlimme ist ja wirklich, dass es da einige Stell-Schrauben gibt,
der Meister aber sich gerne im Dunkeln hüllt.

Das ist schon wie Parri Botter: Es soll sogar eine Schablone gegeben haben,
um die "Schüttelplatte", wie sie in alten Posts genannt wurde, richtig auf-
zukleben.
Die Box, der Lautsprecherausschnitt, eine Kreisbahn, etwas grösser.
Eine Tube Akrylkleber.... . Den Kreis in vier Teile teilen. In der anderen Hand
eine Platte mit einem Kreis mit dem Durchmesser des Speakers.

Und nun kleben: Segment eins: kleber... zwei... frei... drei kleber, vier frei....
Zack ... die Platte drauf....

Und nun trocknen lassen. Eins klebt. drei klebt. zwei ist frei, vier ist frei.
Und da, wo es frei ist, kann sich der Newton schön austoben.
Aktio gegen Reaktio. Da pustet es dann so richtig schön durch.
Vor und zurück. Vor und zurück.

gruss klumbo )








Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0672s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten