Selbstbau

Re: Univerity 312-200

AutorNachricht
Kaspie
Moderator
677 Beiträge

Avatar

Betreff: Re: Univerity 312-200 (217) 11.02.2018, 09:34:44
Als Antwort auf: Re: Univerity 312-200, geschrieben von VK am 10.02.2018, 17:06:30
Hallo Valentin,

da man mir auch hier im Forum die Kanone auf die Brust gesetzt hat und mich förmlich gezwungen hat, mir ein Messsystem zuzulegen, habe ich mich diesem Druck gebeugt ()
Messen ist also möglich
Die Messungen sind immer irgendwie unterschiedlich und ich kann mit diesen Toleranzen gut leben (Muss ich ja auch).
Die 90 L passen wir Deckel auf Topf. Da ich sowieso das Altec-Lansing 614 Kabinet ( ca 85L) bauen möchte ist das Volumnen mehr als passend. Nur der Begriff "SÀule" gibt mir zu denken.

Ich werde fĂŒr das 614 Kabinet eine Wechselschallwand bauen. Hier kommt dann auch mal ein Altec Lansing 414Z zum Zuge.

Mal etwas OT:
Valentin,
ich beschÀftige mich leidenschaftlich mit alten Chassis. Vorwiegend aus USA, Deutschland und Holland.
Jetzt weis ich aber, dass es in der damaligen UDSSR auch hervorragende Chassis gegeben hat.
Z.B. dem Lomo/Kinap 2A28 (ein Traum-Chassis).
Leider finde ich keine Dokumentationen ĂŒber diese Chassis.
Ich suche Vorwiegend Informationen ĂŒber Kinap. Vorwiegend natĂŒrlich ĂŒber die Kinolautsprecher.
Kannst Du hier evtl. helfen?
Die "Russen" sind in den Foren einfach unterreprÀsentiert und hÀngen noch irgendwie am eiserner Vorhang fest

LG
Kay

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0690s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten