Selbstbau

Hier geht es jetzt um die 614 Cabs.....

AutorNachricht
Kreativer-Freak
406 Beiträge

Avatar

Betreff: Hier geht es jetzt um die 614 Cabs..... (191) 03.09.2018, 13:55:26
Als Antwort auf: Re: Unqualifizierter Versuch der Erklärung, geschrieben von Kaspie am 03.09.2018, 11:33:55
....die 618 Cabs sind noch nicht fertig weil der blöde
Kleber der Sockel mindestens 4-6 Wochen zum Aushärten braucht,
ich hatte mich seinerzit vergriffen.

Die 618 Cabs sind ohne Verstrebungen ausgefĂĽhrt in 18 mm
Multiplex, die Sockel in 22 mm Siebdruckplatte.

---------------------------------------------------------------------------------------

Die Verstrebungen habe ich in die 614 Cabs eingezogen
um den 12" lta gegen den 12" Coax zu tauschen.
Vorher war da Schwerschaum drin, sagt der Name, eben sauschwer.
Beim "Klopftest klang das mit dem Schwerschaum auch massiv.
Daran hat sich jetzt NICHTS geändert.

Ich bin ja nicht der einzigste der Verstrebungen in Wabenform
in seine Boxen eingebaut hat - hat also vielleicht doch einen Sinn ?

Obwohl ich Deine Argumente und die von @Joschi gar nicht anzweifeln will.
Nur ein 100 L 614 Cab in 12 mm Multiplex (Boden 24 mm Spanplatte,
Deckel 15 mm Multiplex) schwingt eben...........
Ob das mit den kompletten Verstrebungen jetzt "höher" schwingt
kann ich bis jetzt aber nicht bestätigen......

Liebe GrĂĽsse
K.F. / Olaf


Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0129s
© 1998-2018, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten