Selbstbau

Prof. Rodewald

AutorNachricht
High5
610 Beiträge

Avatar

Betreff: Prof. Rodewald (427) 08.04.2019, 07:47:57
Als Antwort auf: Re: jekyll&hyde, geschrieben von Joschi am 07.04.2019, 09:24:26
ein cooler Tüv: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-originale-mit-moos-gelbflechte-und-patina/19632948.html
Eins meiner Vorbilder. Meine JBL L8 spielen mittlerweile ohne Sicken, eine Passivmembran fehlt, von den beiden Sub Fostexen steckt nur noch einer an seinem Ort und die "Anlage" macht immer noch nett Musik.
Die beiden Audio Nirvana wanderten bekanntlicherweise in die ESS AMT1 Nachbarschaft. Im linken Loch nahm ein (gleich grosser) 15" Bass Platz, das rechte Loch ist offen und als solches Reflexöffnung der 6000 Liter Box hinter der unendlichen Schallwand. Die ehemaligen HT Fostex Fe83 sind jetzt mit Horn Fullranger. Angetrieben von einem 3 Kanal Verstärker. Noch Fragen?
Thomas

Thread:

Selbstbau | Total Generation Time: 0.0170s
© 1998-2019, Rainer Halstenbach, Alle Rechte vorbehalten